Redaktioneller Beitrag: AVZ Berlin 23.11.2017

Arbeitgeberverband Zahntechnik (AVZ) startet 2018 die „AVZ-Akademie

Unter einem neuen Dach wird der AVZ Berlin seine Veranstaltungsaktivitäten bündeln. Mit der AVZ-Akademie schafft sich der AVZ einen Rahmen, in dem sowohl Fortbildungsangebote etwa zum Arbeitsrecht oder zum Umgang mit dem SGB V, zu Abrechnungsfragen, Betriebswirtschaft oder Pressearbeit angeboten als auch das Verhalten bei politischen Gesprächen, bei der klassischen Lobbyarbeit oder die Kontaktierung von Politikern diskutiert und trainiert werden können. Ziel ist es den berufspolitischen Nachwuchs für Innungs- und Verbandsarbeiten in einem vierstufigen Curriculum auszubilden.

 

„Wir haben festgestellt, dass genau in diesen Feldern Defizite bestehen, die dringend ausgeglichen werden müssen. Unsere Mitglieder haben ebenso wie viele an Innungs- oder Verbandsarbeit interessierte und engagierte Laborinhaber ein starkes Interesse an der Mitwirkung. Mit der AVZ-Akademie wollen wir junge Unternehmer motivieren, sich zielgerichtet zu engagieren und die Zurückhaltung vieler bereits länger Interessierter an der

politischen Arbeit überwinden helfen. Kontakte herstellen und pflegen, das steht bei der AVZ-Akademie im Vordergrund. Zudem ist der Informations- und Weiterbildungsbedarf bei den Themen Abrechnung und Betriebswirtschaft oder beim Umgang mit den Medien unübersehbar“, erklärte AVZ-Präsident Manfred Heckens. „Mit der AVZ-Akademie bleiben wir mit maßgeschneiderten Angeboten offen für weitere Fragestellungen und Aktivitäten.“

 

Die AVZ-Akademie startet mit einer Veranstaltung am 27./28. April 2018 in Hamburg, Hotel Empire Riverside. Dort werden Informationen und Diskussionen zu Trends und aktuellen Themen im Vordergrund stehen. Das Gespräch mit Fachpolitikern aus dem Bundestag oder aus Länderparlamenten wird ebenfalls dort eine Plattform finden. Das Programm steht ab dem 15. Dezember 2017 auf der Homepage des AVZ bereit. Interessierte sollten sich den Termin bereits jetzt vormerken und können sich ab sofort über eine E-Mail an info@avz-berlin.eu anmelden. Die Teilnehmerzahl ist auf max. 50 Laborinhaber begrenzt.

 

Ansprechpartner: Präsident Manfred Heckens, Mobil: 0151 – 27 651 076

AVZ – Arbeitgeberverband Zahntechnik e. V.

Unter den Linden 10

10117 Berlin

Neuer Rahmen für Diskussions- und Fortbildungsaktivitäten

Copyright 2018 - AVZ Berlin - ARBEITGEBERVERBAND ZAHNTECHNIK