Newsletter AVZ Nr. 4 - September 2017

Newsletter des AVZ Nr. 4 - September 2017

Die Zahntechniker-Innung Rheinland-Pfalz hat als zweite Innung mit dem Arbeitgeberverband Zahntechnik e.V. (AVZ), Berlin, eine Kooperationsvereinbarung getroffen. Das bundesweite Netzwerk des AVZ aus Zahntechnikern, Politik, Wissenschaft und zahntechnischen Verbänden sieht in der Förderung marktgerechter Zugangsvoraussetzungen und gleicher Chancen für die gewerblich tätigen Marktteilnehmer aus dem Zahntechniker-Handwerk seine Kernaufgabe. Die Zahntechniker-Innung Rheinland-Pfalz, sieht sich der Förderung der gemeinsamen Interessen ihrer Mitglieder sowie die Aus- und Weiterbildung der Meister, Gesellen und Lehrlinge verpflichtet und will mit der Kooperation in Ergänzung ihrer Innungsarbeit die Kontakte des AVZ durch einen regelmäßigen Informationsaustausch und die gegenseitige Beteiligung an gemeinsamen Aktionen nutzen. Die Kooperationspartner werden wechselseitig Informationen und Erfahrungen austauschen und sich gegenseitig über gemeinsame Projekte unterrichten. Vor dem Hintergrund der Erfahrung, dass bestimmte berufspolitische Probleme eher auf der Bundesebene einer Lösung näher gebracht werden können, soll die Kooperation die Wirksamkeit der jeweiligen Aktivitäten verstärken und die Rahmenbedingungen für das Zahntechniker-Handwerk auf allen Ebenen verbessern helfen. Der AVZ Berlin begrüßt die Vereinbarung mit den Zahntechnikern in der Landesinnung für Rheinland-Pfalz und zeigt sich gegenüber weiteren Kooperationen zur Förderung der Interessen des Zahntechnikerhandwerks offen.

AVZ-Netzwerk offen für zahntechnische Verbände

Kooperation jetzt auch mit der Zahntechniker-Innung Rheinland-Pfalz

Copyright 2018 - AVZ Berlin - ARBEITGEBERVERBAND ZAHNTECHNIK