PRESSEMITTEILUNG - Berlin 30.06.2017

AVZ-Netzwerk für zahntechnische Verbände gestartet

Erste Kooperationsvereinbarung mit der Innung des Zahntechniker-Handwerks Nordbayern geschlossen

 

Die Innung des Zahntechniker-Handwerks Nordbayern, Sitz in Nürnberg, ist mit dem Arbeitgeberverband Zahntechnik e.V. (AVZ), Sitz in Berlin, eine Kooperationsvereinbarung eingegangen.

 

Der AVZ steht für die Förderung eines bundesweiten Netzwerks aus Zahntechnik, Politik, Wissenschaft und zahntechnischen Verbänden sowie für marktgerechte Zugangsvoraussetzungen und gleiche Chancen für die gewerblich tätigen Dentallabore. Die Innung des Zahntechniker-Handwerks Nordbayern, die sich der Förderung der gemeinsamen Interessen ihrer Mitglieder sowie der Aus- und Weiterbildung der Meister, Gesellen und Lehrlinge verpflichtet fühlt, will mit der Kooperation in Ergänzung ihrer Innungsarbeit die Kontakte des AVZ durch einen regelmäßigen Informationsaustausch und die gegenseitige Beteiligung an gemeinsamen berufspolitischen Aktivitäten nutzen.  Die Kooperationspartner werden wechselseitig Informationen und Erfahrungen austauschen und sich über gemeinsame Projekte gegenseitig unterrichten.

 

Aus der Erfahrung heraus, dass bestimmte berufspolitische Fragen eher auf der Bundesebene einer Lösung näher gebracht werden können, soll die Kooperation die Wirksamkeit der jeweiligen Aktivitäten verstärken und die Rahmenbedingungen für das Zahntechniker-Handwerk auf allen Ebenen verbessern helfen. Der AVZ Berlin begrüßt die Initiative aus Nordbayern und zeigt sich für weitere Innungskooperationen offen.

 

Ansprechpartner: Präsident Manfred Heckens, Mobil: 0151 – 27 651 076

AVZ – Arbeitgeberverband Zahntechnik e. V.

Unter den Linden

Zurück zur

Übersicht

nach oben

Copyright 2017 - AVZ Berlin - ARBEITGEBERVERBAND ZAHNTECHNIK

Impressum